Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Wo die Liga der Star ist. Kommentar von Reinhard Schüssler

    Essen (ots) - Cristiano Ronaldo, Lionel Messi, Kaka, Didier Drogba, Frank Lampard und inzwischen auch Diego: Weltstars des Fußballs, die in Spanien, England oder Italien spielen. Und eben nicht in der Bundesliga. Nur: Wen stört's?

      Gemessen am ungebrochenen, ja immer noch steigenden Interesse am
Ligafußball scheinen Deutschlands Fußballfans nichts zu vermissen.
Der Star ist die Mannschaft, hat Otto Rehhagel gesagt. Heute gilt:
Der Star ist der Fußball, speziell der Bundesliga-Fußball.

      In Zeiten wachsender Politik-Verdrossenheit und des zunehmenden
Auseinanderdriftens der Gesellschaft ist der Fußball längst zu einem
der letzten Bindeglieder zwischen allen Schichten geworden. Wo
Gespräche ins Stocken geraten, bringt der Ball sie wieder ins Rollen.
Kein Betrieb mehr, in dem nicht Tipp-Listen die Runde machen.

      Noch vor 20 Jahren galt es in gewissen Kreisen als Ausdruck
intellektueller Größe, sich nicht mit schnöden Fußballfans gemein zu
machen. Wer heute nicht mitreden kann, wenn es um Hopp oder Klopp
geht, steht meterweit im Abseits. Es gab schon Schlimmeres.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: