Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: 50 Jahre Kindernothilfe - Glückwunsch! Kommentar von Birgitta Stauber-Klein

Essen (ots) - Eigentlich haben wir genug Schwierigkeiten hier zu Lande. Genug Kinder, besser gesagt: viel zu viele Kinder, die auf Grund ihrer Armut, ihrer Verwahrlosung, ihrer Einsamkeit nur wenig Chancen haben auf eine Zukunft mit einem gesicherten Einkommen in stabilen Verhältnissen. Diese Kinder brauchen Hilfe, noch viel mehr als Kommunen, Vereine, Verbände und die vielen ehrenamtlichen Helfer darin ihnen bieten können. Und doch müssen wir über unseren Tellerrand hinausschauen auf die Welt, die durch die Globalisierung immer kleiner wird. Die Grundbedürfnisse der Kinder sind überall gleich: Sie brauchen Zuwendung, Bildung, Zugang zur Gesundheitsversorgung, ein Recht auf Teilhabe und Selbstbestimmung. Überall dort, wo sie missbraucht, ausgebeutet, vernachlässigt werden, wo sie hungern und an harmlosen Krankheiten sterben, brauchen sie Unterstützung. Der Schutz der Kinder, die Wahrung ihrer Rechte müssen im Vordergrund stehen. Wie gut, dass so viele Menschen spenden und sich in Hilfsorganisationen engagieren. Wie gut, dass so viele Kinder eine Chance bekommen, etwas im Leben zu erreichen. Herzlichen Glückwunsch, Kindernothilfe! Pressekontakt: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Zentralredaktion Telefon: 0201 / 804-2727 zentralredaktion@waz.de Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: