Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Ufo-Forderung ist begründet - Kommentar von Wolfgang Pott

    Essen (ots) - So absurd die Forderungen von Stewards und Stewardessen bei der Lufthansa klingen, unbegründet sind sie nicht. 2005 hat die Gewerkschaft Ufo Zugeständnisse gemacht und damit ihre Loyalität zur Lufthansa unter Beweis gestellt. Dabei ist die Situation ihrer Mitglieder völlig unbefriedigend. Einsteiger bringen es netto auf weniger als 7,50 Euro die Stunde. Mancher in der Umgebung von Frankfurt lebende Flugbegleiter muss Wohngeld beantragen, um über die Runden zu kommen. Unregelmäßige Arbeitszeiten kommen hinzu. Flugpläne für die kommenden vier Wochen gibt's am Ende eines jeden Monats. Ein halbwegs planbares Privatleben ist unter diesen Umständen kaum möglich. Und auch erhöhte gesundheitliche Risiken bestehen. Kosmische Strahlung in 10 000 Meter Höhe hebt das Risiko, an Krebs zu erkranken, deutlich an. Der Traumjob Stewardess ist längst der Realität gewichen. Und wer zum x-ten Mal alle schönen Städte dieser Erde gesehen hat, der freut sich am Ende sowieso nur noch auf Zuhause.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-2727
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: