Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: 40 Millionen für die Ruhr-Uni - Bochumer Geist - Leitartikel von Christopher Onkelbach

Essen (ots) - Gute Wissenschaftler gibt es auch anderswo. Was also ist das Geheimnis für den Erfolg der Ruhr-Universität? Vielleicht lässt sich das so verdeutlichen: Als die Ruhr-Uni in die Endrunde des Elitewettbewerbs kam, staunten andere Hochschulen respektvoll und sprachen vom speziellen "Bochumer Geist". Gemeint war: Bochum hat viele exzellente Wissenschaftler, die sich ganz uneitel zusammenraufen können für ein gemeinsames Ziel. Das ist im akademischen Wettbewerb ein Glücksfall. Und zwar nicht nur für Bochum, sondern im Ergebnis auch für die Region. Rektor Elmar Weiler versteht es sehr klug, diesen "Geist" aufzuspüren, zu kitzeln und in sichtbare Projekte zu gießen. So kann man in Bochum beobachten, wie sich eine "Spirale nach oben" in Gang setzt. Gute Ideen finden Geldgeber, was die Forschungsleistung verbessert, was Studenten und Wissenschaftler anzieht, was wiederum Geldgeber interessiert. Und so weiter. Dass Spitzenforschung am Ende auch der Lehre und damit allen Studierenden dient, darauf hat Rektor Weiler bei aller Forschungsförderung ein waches Auge. So muss es sein. Pressekontakt: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Zentralredaktion Telefon: 0201 / 804-2727 zentralredaktion@waz.de Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: