Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Prof. Broelsch

    Essen (ots) - Gegen Prof. Christoph Broelsch, den suspendierten Chef des Essener Transplantationszentrums, will die Staatsanwaltschaft noch im Juni Anklage erheben. Dies berichtet die Westdeutsche Allgemeine Zeitung in ihrer Mittwochs-Ausgabe.   Im Mai 2007 war bekannt geworden, dass der renommierte Mediziner krebskranke und austherapierte Patienten gegen Spenden operiert haben soll. Die Essener Staatsanwaltschaft wirft dem Chefchirurgen unter anderem Betrug, Vorteilsnahme und Erpressung vor. "Die Ermittlungen wegen möglicher Verstöße gegen das Transplantationsgesetz dauern noch an. In diesen Fällen könnte später noch Anklage erhoben werden", erklärte der ermittelnde Essener Oberstaatsanwalt Koch.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-2727
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: