Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: NRW-Grüne gehen auf Distanz zur SPD Schneckenburger: Wir sind nicht ihr natürliches Anhängsel

    Essen (ots) - Die Grünen in Nordrhein-Westfalen gehen auf Distanz zu ihrem früheren Koalitionspartner SPD. Vor dem Landesparteitag der SPD sagte die Grünen-Landesvorsitzende Daniela Schneckenburger der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Samstagausgabe): "Die SPD sollte wissen, dass die Grünen kein Koalitionspartner auf Abruf sind. Sie sollte uns nicht als ihr natürliches Anhängsel betrachten." Schneckenburger begründet die deutliche Abgrenzung gegenüber den Sozialdemokraten mit Blick auf die rot-grüne Regierungsvergangenheit in NRW. "Die Clement- und Steinbrück-SPD war für die Grünen häufig ein schwieriger Partner", bilanziert Schneckenburger. Es müsse schon ein deutlicher "Mentalitätswechsel bei der Kultur der Zusammenarbeit mit uns erkennbar werden", bevor die Grünen noch einmal zu einer Koalition mit der SPD bereit wären. Zudem seien die Sozialdemokraten in der Bildungspolitik "zu mutlos" und müssten "in der Energiepolitik bereit sein, auch Kontroversen mit Energieriesen wie RWE in Kauf zu nehmen".

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-2727
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: