Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Bundeskartellamt ermittelt gegen große NRW-Stadtwerke. NRW-Regierung kündigt eigene Prüfung der Gaspreise an

Essen (ots) - In das Missbrauchsverfahren des Bundeskartellamts gegen deutsche Gasversorger sind große Stadtwerke aus Nordrhein-Westfalen verwickelt. Nach Informationen der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (WAZ), Donnerstagausgabe, aus Kreisen der Landesregierung, hat die Behörde die Stadtwerke in Essen, Köln und Düsseldorf im Visier. Bei Rhein-Energie in Köln und den Stadtwerken Essen ist der Energiekonzern RWE beteiligt, in Düsseldorf hält EnBW die Mehrheit der Anteile. Die Landesregierung will im April ihrerseits gegen überhöhte Preise bei den Gasversorgern vorgehen. "Wir werden eine eigene Gaspreisüberprüfung machen, wer da auffält muss mit einem Kartellverfahren rechnen", sagte NRW-Wirtschaftsministerin Christa Thoben der WAZ. Insgesamt gibt es in NRW 141 Gasversorgungsunternehmen. Pressekontakt: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Zentralredaktion Telefon: 0201 / 804-2727 zentralredaktion@waz.de Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: