Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: DGB für öffentliches Steuerregister

Essen (ots) - Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat sich für ein öffentliches Register für reiche Steuerzahler ausgesprochen. DGB-Vorstandsmitglied Dietmar Hexel sagte der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (Dienstagausgabe), zur Bekämpfung der Steuerhinterziehung könnten vorhandene Werkzeuge für Transparenz geschärft werden, zum Beispiel die Aufhebung des Bankgeheimnisses gegenüber den Finanzämtern. Auch die Steuerfahndung sollte personell drastisch aufgestockt werden. Auch über ein öffentliches Steuerregister ab einem bestimmten Einkommen sollte diskutiert werden. "Dann kann jeder Bürger sich darüber informieren, wie viel reich gewordene Mitbürger durch Steuern zum Gemeinwesen beitragen", sagte Hexel. Pressekontakt: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Zentralredaktion Telefon: 0201 / 804-2727 zentralredaktion@waz.de Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: