South African Tourism

South African Tourism berät Reisende zur aktuellen Lage in Südafrika

Frankfurt (ots) - Die aktuellen Vorkommnisse in Südafrika werden von der großen Mehrheit der Bevölkerung des Kap-Staates abgelehnt und lösen im Land selbst Empörung aus. Momentan sind nur in sich begrenzte Gebiete Südafrikas betroffen, so die Innenstadt von Johannesburg sowie einzelne Townships in Gauteng und Durban. Die klassischen Reiserouten deutscher Touristen sind von der gegenwärtigen Lage nicht berührt. Stornierungen wurden bisher weder von den deutschen Veranstaltern noch den Fluggesellschaften gemeldet. Für alle Reisende mit Ziel Südafrika, bietet South African Tourism eine kostenlose Hotline Nummer an. Unter der Telefonnummer 0800/118 91 18 beraten Mitarbeiter des Call-Centers gezielt Touristen zu ihrer Reiseroute und geben Informationen zur aktuellen Situation. Zudem sind beim südafrikanischen Fremdenverkehrsamt in Frankfurt Broschüren und Tipps für einen entspannten Südafrikaurlaub erhältlich.

Generell rät South African Tourism, Townships in Südafrika nicht im Alleingang sondern mit einem Reiseveranstalter zu besuchen, die die Lage jederzeit einschätzen können.

Weitere Informationen unter:

   South African Tourism, Friedensstraße 6, 60311 Frankfurt;
   E-Mail: info.de@southafrica.net ;
   kostenlose Telefonnummer: 0800/118 91 18. 

Hintergrundinformation:

SOUTH AFRICAN TOURISM ist als Organisation verantwortlich für die internationale Vermarktung Südafrikas als eine bevorzugte Reisedestination. Mit dem Hauptsitz in Johannesburg verfügt South African Tourism über eigene Büros in London, Frankfurt, New York, Amsterdam, Paris, Mailand, Mumbai, Tokyo und Sydney sowie einen Tourismus-Attaché in der Südafrikanischen Botschaft in Beijing. Der Vorstand von South African Tourism besteht aus 15 Mitgliedern, die durch den Minister of Environmental Affairs and Tourism in Südafrika ernannt werden. Geleitet wird South African Tourism von Chief Executive Officer, Herrn Moeketsi Mosola (seit November 2004) und Chief Operating Officer, Frau Didi Moyle (seit Juni 2007).

Pressekontakt:

South African Tourism
Silvia Braun
Friedensstraße 6
60311 Frankfurt
Tel. 069 - 92 91 29 - 33
Fax 069 - 28 09 50
silvia@southafricantourism.de
www.southafrica.net

Kleber PR Network GmbH
Kathrin Lex
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
Tel. (069) 71 91 36 - 49
Fax: (069) 71 91 36 51
Mail: lex.kathrin@kprn.de
Original-Content von: South African Tourism, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: