Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V. (BVDA)

Anzeigenblätter erzielen erstmals über zwei Mrd. Euro Umsatz
Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter vertritt 70 Prozent der Gesamtauflage in Deutschland

Berlin (ots) - Die Anzeigenblätter in Deutschland verzeichnen auch im Geschäftsjahr 2008 einen ungebrochenen Aufwärtstrend. Dies teilte der Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V. (BVDA) anlässlich seiner Frühjahrstagung in Berlin mit.

Zum ersten Mal konnte in einem Geschäftsjahr mit einem Netto-Werbeumsatz von 2,008 Mrd. EUR die 2-Milliarden-Grenze übersprungen werden. Mit einem Zuwachs von 37 Mio. EUR (+1,9 Prozent) bleiben die Anzeigenblätter der drittgrößte Werbeträger in Deutschland hinter den Tageszeitungen und dem Fernsehen.

Der BVDA meldet 1414 Anzeigenblatt-Titel mit einer wöchentlichen Gesamtauflage von 91,9 Mio. Exemplaren (Stand 1. Januar 2009). Rund zwei Drittel aller Anzeigenblätter erscheinen mittwochs und donnerstags (54,3 Mio. Exemplare), rund ein Drittel erscheint am Wochenende (34,2 Mio. Exemplare).

"Die Anzeigenblätter in Deutschland haben Ihre starke Position im Markt weiterhin gefestigt", sagte Heiner Urhausen, Geschäftsführer des BVDA. "Das Umsatz-Ergebnis ist für die Gattung Anzeigenblatt ein großer Erfolg angesichts eines immer härteren Wettbewerbs und der gestiegenen Nutzung des Internets", so Urhausen.

Er führt den Erfolg der Anzeigenblätter vor allem auf folgende Stärken der Gattung zurück: nahezu flächendeckende Verteilung mit hoher Haushaltsabdeckung, hohe Vertriebsqualität, sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis für Werbetreibende und eine feste Verankerung in lokalen und sublokalen Märkten.

Als besonders erfreulich bezeichnete Urhausen die Tatsache, dass die Relevanz des BVDA als Spitzenorganisation der Anzeigenblattverlage in einer weiter gestiegenen Marktabdeckung zum Ausdruck komme: Der Verband vertritt fast 70 Prozent der Gesamtauflage der Anzeigenblätter in Deutschland (ca. + 10 Prozent im Vergleich zum 1. Januar 2008).

Die vollständige Pressemitteilung sowie entsprechende Charts können auf der Homepage des BVDA ( www.bvda.de ) abgerufen werden.

Pressekontakt:

Wolfram Zabel
Leiter Informations- und Öffentlichkeitsarbeit
Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V. (BVDA)
Haus der Presse - Markgrafenstraße 15, 10969 Berlin
Tel. 030 / 72 62 98-2822
Fax 030 / 72 62 98-2800
zabel@bvda.de
www.bvda.de

Original-Content von: Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V. (BVDA), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V. (BVDA)

Das könnte Sie auch interessieren: