AIDA Cruises

Feierliche Verabschiedung der Hamburger Sportler an Bord von AIDAprima
AIDA wünscht "Boa Sorte" TEAM HAMBURG 2016 in Rio

Verabschiedung der Hamburger Olympia- und Paralympics-Teilnehmer auf AIDAprima / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/55827 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/AIDA Cruises/AIDA Cruises/Joerg Carstensen"

Rostock (ots) - Am Samstag, den 16.07.2016, verabschiedete Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz im Beisein von weiteren Vertretern aus Politik und Sport die Hamburger Olympia- und Paralympics-Teilnehmer. AIDA Cruises, Deutschlands Marktführer für Kreuzfahrten und Gold-Partner des TEAM HAMBURG 2016, hatte aus diesem Anlass in den Beach Club an Bord von AIDAprima nach Hamburg eingeladen. Bei tropischen Temperaturen und kühlen alkoholfreien Cocktails konnten sich die 36 Athletinnen und Athleten, die bei den Olympischen und Paralympischen Spielen in Rio de Janeiro (Brasilien) um Medaillen kämpfen werden, auf die Atmosphäre am Zuckerhut einstimmen. Für Gänsehautfeeling pur sorgte zum Abschluss eine Solistin des AIDA Showensembles mit dem Joe Cocker Song "Up where we belong".

"Wir wünschen allen Teilnehmern Boa Sorte, viel Erfolg in Rio!", sagt Hansjörg Kunze, Vice President Communication AIDA Cruises und Medaillengewinner der Olympischen Spiele 1988 in Seoul. "Mit unseren Schiffen bereisen wir die Weltmeere, aber Hamburg ist für AIDA immer ein Heimathafen. Daher ist es uns eine Herzensangelegenheit, die Sportler des TEAM HAMBURG 2016 dabei zu unterstützen, sich ihren großen Traum von einer Olympiamedaille 2016 in Rio zu erfüllen".

AIDA Cruises ist eines der wachstumsstärksten und wirtschaftlich erfolgreichsten touristischen Unternehmen in Deutschland. Rund 8.000 Mitarbeiter aus 40 Nationen arbeiten an Land und an Bord der AIDA Schiffe. AIDA betreibt und vermarktet mit derzeit 11 Kreuzfahrtschiffen eine der modernsten Flotten der Welt. Die Schiffe werden nach den höchsten internationalen Qualitäts-, Umwelt-, und Sicherheitsstandards betrieben. Drei weitere Schiffe werden in den kommenden Jahren in Dienst gestellt. Mit dem Konzept "Green Cruising" wird AIDA als weltweit erste Kreuzfahrtreederei ihre neue Schiffsgeneration ab 2019 zu 100 Prozent mit LNG (Flüssigerdgas) betreiben. www.aida.de

Pressekontakt:

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability
Tel.: +49 (0) 381 / 444-80 20
Fax: + 49 (0) 381 / 444-80 25
presse@aida.de



Weitere Meldungen: AIDA Cruises

Das könnte Sie auch interessieren: