AIDA Cruises

AIDAprima absolviert vollständigen Testlauf für LNG-Betrieb in Hamburg erfolgreich
Nach Genehmigung der Umweltbehörde läuft auch der Praxistest zur vollsten Zufriedenheit

AIDAprima absolvierte erfolgreich den ersten LNG Betrieb Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/55827 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/AIDA Cruises"

Rostock (ots) - Große Freude am Hamburger Hafen: Heute durchlief AIDAprima den vollständigen Testlauf des LNG-Betriebs erfolgreich und reibungslos. Das neue Kreuzfahrtschiff, welches diesen Abend feierlich in Hamburg getauft wird, kann damit emissionsarm und umweltfreundlich mit Flüssigerdgas (LNG = liquefied natural gas) im Hafen betrieben werden. Im Vergleich zur Nutzung von herkömmlichem Marinediesel mit 0,1 Prozent Schwefelgehalt werden die Emissionen bei der Nutzung von LNG nochmals deutlich gesenkt. Der Ausstoß von Schwefeloxiden und Rußpartikeln wird gänzlich vermieden. Die Emission von Stickoxiden verringert sich um bis zu 80 Prozent und die CO2-Emissionen werden um 20 Prozent reduziert.

AIDAprima ist das erste Kreuzfahrtschiff weltweit, dass im Hafen umweltfreundlich mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden kann. Dadurch werden die Emissionen während der Liegezeiten maßgeblich reduziert. Die Vorbereitungen und weitere Genehmigungsverfahren wie zum Beispiel im Hafen Rotterdam sind in vollem Gange, für Southampton, Le Havre und Zeebrügge sind die Genehmigungen bereits erteilt.

"Wir glauben an LNG als den saubersten fossilen Brennstoff", sagt Felix Eichhorn, President AIDA Cruises. "Mit AIDAprima versorgen wir als weltweit erste Kreuzfahrtreederei ein Schiff im Hafenbetrieb emissionsarm mit LNG und stellen damit erneut unsere Innovationskraft unter Beweis. Ich bin überzeugt, dass unser Weg auch ein klares Signal an die Häfen und LNG-Produzenten ist, in die notwendige Infrastruktur zu investieren", so Eichhorn weiter.

Mit der nächsten Schiffsgeneration, die 2019/2020 in Dienst gestellt wird, geht AIDA noch einen Schritt weiter. Diese wird mit dem Konzept "Green Cruising" bereits zu 100 Prozent mit LNG betrieben werden.

Weitere Informationen zu AIDAprima unter www.aida.de/neuegeneration. Alle Angebote aus der AIDA Urlaubswelt sind auf www.aida.de, im Reisebüro oder im AIDA Kundencenter unter +49 (0) 381 / 20 27 07 07 buchbar.

Rostock, 07. Mai 2016

Über AIDA Cruises:

AIDA Cruises ist eines der wachstumsstärksten und wirtschaftlich erfolgreichsten touristischen Unternehmen in Deutschland und beschäftigt derzeit rund 8.000 Mitarbeiter aus 40 Nationen, 7.000 davon an Bord, 1.000 an den Unternehmenssitzen in Rostock und Hamburg. AlDA betreibt und vermarktet mit 11 Kreuzfahrtschiffen eine der modernsten und umweltfreundlichsten Flotten der Welt. Die Schiffe werden nach den höchsten internationalen Qualitäts-, Umwelt-, und Sicherheitsstandards betrieben. Bis 2020 wird die AIDA Flotte auf 14 Schiffe wachsen.

Pressekontakt:

Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability
Tel.: +49 (0) 381 / 444-80 20
Fax: + 49 (0) 381 / 444-80 25
presse@aida.de



Weitere Meldungen: AIDA Cruises

Das könnte Sie auch interessieren: