AIDA Cruises

AIDA unterstützt Segel-Crew auf Kurs Rio 2016

AIDA unterstützt Segel-Crew auf Kurs Rio 2016
AIDA Cruises sponsert das Segel-Mixed-Team Jan Hauke Erichsen und Lea Spitzmann (vlnr). Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/55827 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/AIDA Cruises"

Rostock (ots) - AIDA Cruises hält als neuer Sponsor des norddeutschen Segel-Mixed-Teams Lea Spitzmann und Jan Hauke Erichsen Kurs auf die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro. Das Rostocker Kreuzfahrtunternehmen unterstützt die beiden Segelsportler bei der intensiven Vorbereitung auf die nationalen Olympia-Ausscheidungswettkämpfe in diesem Sommer. Bei einer erfolgreichen Qualifizierung für die olympischen Segelwettbewerbe besteht die Option, das AIDA Sponsoring für das Team Spitzmann/Erichsen fortzuführen.

Lea Spitzmann und Jan Hauke Erichsen trainieren im Flensburger Segel-Club (FSC) seit mehr als einem halben Jahr gemeinsam in der neuen olympischen Bootsklasse Nacra 17. "Als Unternehmen, das auf den Weltmeeren zu Hause ist, identifiziert sich AIDA Cruises in besonderer Weise mit dem ambitionierten sportlichen Ziel von Lea Spitzmann und Jan Hauke Erichsen. Es motiviert uns umso mehr, dass mit Lea Spitzmann eine künftige Mitarbeiterin von AIDA mit sehr viel Enthusiasmus und persönlichem Einsatz ihren großen Traum von Olympia zu verwirklichen sucht", betont Unternehmenssprecher Hansjörg Kunze, unter anderem verantwortlich für Sponsoring bei AIDA Cruises und einst selbst erfolgreicher Olympiateilnehmer.

Lea Spitzmann absolviert seit 2011 ein duales, von AIDA Cruises gefördertes Nautik-Studium an der Hochschule Wismar im Fachbereich Seefahrt in Warnemünde. Nach erfolgreichem Abschluss wird sie als 3. Wachoffizierin in die AIDA Flotte übernommen. Neben den Herausforderungen im Studium konzentriert sich die passionierte Seglerin derzeit voll und ganz auf Olympia. "Das Katamaran-Segeln ist sportlich und technisch anspruchsvoll. Aber genau das hat uns gereizt, es gemeinsam anzupacken, in Rio bei der olympischen Premiere der Nacra-17-Klasse dabei zu sein", so die AIDA Offizierin in spe.

Die Mixed-Crew Spitzmann/Erichsen segelt mit dem Katamaran Nacra 17 eine erst 2011 in den USA kreierte Segelbootsklasse. Diese ist die einzige olympische Klasse, die von einem Duo aus Mann und Frau besetzt ist. Der Crew bleibt es überlassen, wer aus dem gemischten Team den schnellen Katamaran steuert, der ein agiles Handling erfordert. Den Rumpf des Katamarans von Spitzmann/Erichsen ziert das AIDA Logo.

  Fakten zu Nacra 17:
   Länge: 5,25 Meter 
   Breite: 2,59 Meter 
   Gewicht: 132 kg 
   Segel: 20,25 m² (Großsegel und Fock) 
   Zusatzsegel: 18,50 m² (Gennaker) 
   Gesamtgewicht der Crew: 120 kg bis 140 kg 

Pressekontakt:

AIDA Cruises
Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability
Tel.: +49 (0) 381 / 444-80 20
Fax: + 49 (0) 381 / 444-80 25
presse@aida.de
Original-Content von: AIDA Cruises, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: