AIDA Cruises

AIDA Cruises übernimmt weiteren Schiffsneubau
Sechstes Clubschiff auf dem Weg nach Hamburg

Rostock (ots) - Nach fast 12 Monaten Bauzeit ist das neueste Schiff der AIDA Flotte, AIDAluna, fertig gestellt und komplett ausgerüstet. Am 16. März 2009 übergab die Meyer Werft das Schiff in einer feierlichen Zeremonie an das Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises. Kapitän Lutz Leitzsch erhielt die Schiffsdokumente ausgehändigt und übernimmt nun das Steuer von AIDAluna. Um 20 Uhr wird AIDAluna vom Industriehafen Emden ablegen und mit rund 2.000 Reisebüromitarbeitern zur ersten Reise in die Nordsee starten. Am 18. März gegen 8 Uhr wird das Schiff in Hamburg festmachen.

Die 252 Meter lange und 32,2 Meter breite AIDAluna verfügt über insgesamt 1.025 Passagierkabinen, davon 359 Innen- und 666 Außenkabinen. 65 Prozent der Außenkabinen haben einen Balkon. Für Unterhaltung in neuen Dimensionen steht der riesige LED-Screen auf dem Sonnendeck. Ganz neu auf einem Kreuzfahrtschiff ist das gewählte Format: Die 8 x 4,5 Meter große Videowand kann Filme und Showkulissen im authentischen Kinoformat 16:9 darstellen. Im größten schwimmenden Fitness- und Wellnessbereich im Stile eines Indischen Spa werden Körper und Seele auf 2.300 Quadratmetern rundum verwöhnt.

Am 22. März, startet AIDAluna zur Jungfernfahrt von Hamburg nach Palma de Mallorca, dem Ort der Schiffstaufe. Hier wird die "Himmlische" am Abend des 4. Aprils von Topmodel Franziska Knuppe in einer feierlichen Zeremonie getauft.

Pressekontakt:

Hansjörg Kunze, Director Corporate Marketing & Communications
AIDA Cruises, Am Strande 3d, 18055 Rostock
Tel. +49(0)381/444-8020, Fax -8025, presse@aida.de

Original-Content von: AIDA Cruises, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AIDA Cruises

Das könnte Sie auch interessieren: