AIDA Cruises

Perfekter Auftritt auf der Ems: AIDAbella meistert Überführung

Rostock (ots) - Das neue Kreuzfahrtschiff von AIDA Cruises hat bei seiner Emsüberführung am 27. März 2008 einen perfekten Auftritt hingelegt. Gegen 18:30 Uhr meisterte AIDAbella die Dockschleuse an der Meyer Werft in Papenburg. Auch die beiden Nadelöhre an der Weener Friesenbrücke und der Jann-Berghaus-Brücke in Leer passierte das Schiff reibungslos. Gegen 3.30 Uhr ging es durch das Emssperrwerk Gandersum, bevor AIDAbella am frühen Freitagmorgen Emden erreichte.

Die Emsüberführung war aufgrund von ungünstigen Wetterprognosen für das Wochenende auf zwei Tage vorgezogen worden. Dennoch verfolgten zahlreiche Zuschauer die Überfahrt von den Emsdeichen aus.

Von Emden startet AIDAbella zunächst zu Einstellungsfahrten auf der Nordsee. Am 14. April wird die Meyer Werft das Schiff offiziell an AIDA Cruises übergeben. Für den 15. April ist eine Stippvisite in Hamburg geplant. Weiter geht es nach Kiel, wo der Neubau gleich dreimal vorbeischaut: Am 17., 19. und 21. April liegt die Schöne am Ostseekai. Am Nachmittag des 21. April trifft das Schiff schließlich im Hafen von Warnemünde ein. Hier wird es am Abend des 23. April von Topmodel Eva Padberg feierlich getauft. Am 24. April beginnt die siebentägige Jungfernfahrt nach Bergen, Oslo, Göteborg und Kopenhagen.

Das 252 Meter lange und 32 Meter breite Kreuzfahrtschiff ist das zweite von sechs neuen Clubschiffen, die das Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises bis 2012 bei der Meyer Werft baut.

Pressekontakt:

Hansjörg Kunze, Director Corporate Marketing & Communications
AIDA Cruises, Am Strande 3d, 18055 Rostock
Tel. +49(0)172 304 3002, Fax -8025, presse@aida.de

Original-Content von: AIDA Cruises, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AIDA Cruises

Das könnte Sie auch interessieren: