IMD startet 2013 fünf neue Schulungsprogramme für Führungskräfte / Insgesamt 21 öffentlich zugängliche Programme mit Schwerpunkt auf Leitungsfunktionen

Lausanne, Schweiz (ots) - IMD, eine führende internationale Wirtschaftshochschule mit Sitz in der Schweiz hat heute bekanntgegeben, dass 2013 fünf neue offene Schulungsprogramme eingeführt werden sollen. Diese Programme sind speziell auf die sich stets verändernden Herausforderungen höherer Führungskräfte zugeschnitten, darunter auch der steigende Bedarf an Insiderwissen über Asien.

Die neuen Programme tragen die folgenden Titel: The Leadership Challenge (TLC), The China Strategy Challenge (CSC), Organizational Learning in Action (OLA), Leading the Family Office (LFO), Orchestrating Winning Performance (OWP) - Singapore.

"Diese fünf zusätzlichen Programme sind eine hervorragende Ergänzung unseres bestehenden Angebots", so Dominique Turpin, Präsident des IMD. "Die Geschäftswelt unterliegt einem stetigen Wandel und für die Bereitstellung hocheffizienter Schulungen für Führungskräfte muss das IMD sich anpassen, Neuerungen hervorbringen und kreativ sein, um für die internationale Führungsriege von heute weiterhin die erste Wahl zu sein."

The Leadership Challenge (TLC)

TLC dient der Unterstützung höherer Führungskräfte bei der Bewältigung der doppelten Herausforderung, heute Ergebnisse zu erzielen und gleichzeitig die Kapazitäten für die Zukunft zu schaffen. Im Rahmen des 5 Tage dauernden Programms wird erörtert, wie eine gemeinsame Erfolgsmethode für beide Themen ausgearbeitet und angewandt werden kann. Beginn: Mai 2013. www.imd.org/tlc

The China Strategy Challenge (CSC)

Zusammen mit der Cheung Kong Graduate School of Business (CKGSB) in Peking hat das IMD ein Programm für höhere Führungskräfte entwickelt, die zu betrieblichen Zwecken ausführlichere Kenntnisse über China benötigen. Das Programm dauert 4 Tage und bietet den Teilnehmern die Gelegenheit, sich mit chinesischen CEOs auszutauschen und von ihrer praktischen Erfahrung zu profitieren. Beginn: September 2013.

Organizational Learning in Action (OLA)

Das 5-tägige Programm OLA befasst sich mit dem zunehmend komplexeren Bereich der betrieblichen Weiterbildung und unterstützt die Führungskräfte bei der Anpassung ihrer Lernstrategie an die Strategie ihrer Unternehmen, um so die Lernfunktion zu einem zentralen Faktor des Unternehmenswachstums zu machen. Beginn: Oktober 2013.

Leading the Family Office (LFO)

LFO ist ein dreitägiges Programm, das sich an Familienbetriebe richtet und konzipiert wurde, um die Familien bei der Wahl der optimalen Struktur und Geschäftsführungsmethode für die Schaffung und den nachhaltigen Betrieb eines Single Family Office zu unterstützen. Beginn: November 2013. www.imd.org/lfo

Orchestrating Winning Performance (OWP) - Singapore

OWP Singapore ist eine neue Ausgabe des grössten erstklassigen Programms für internationale Führungskräfte des IMD in Lausanne und beginnt im November 2013. Der besondere Schwerpunkt liegt hierbei auf der Geschäftstätigkeit in Südostasien oder der Zusammenarbeit mit Unternehmen aus dieser Region. OWP bietet Einzelpersonen oder Teams eine Vielzahl von Strömen zur optimalen Deckung des geschäftsspezifischen Bedarfs. www.imd.org/owp

Über IMD

IMD ist eine führende Wirtschaftshochschule. Wir sind die Experten für die Weiterbildung internationaler Führungskräfte durch hocheffiziente Schulungen.

Warum IMD? Wir konzentrieren uns ausschliesslich auf die praxisbezogene Weiterbildung leitender Angestellter, wir bieten Schweizer Präzision mit globaler Perspektive sowie ein flexibles, massgeschneidertes und wirkungsvolles Konzept.

Wir arbeiten zusammen mit unseren Kunden - Einzelpersonen, Teams und Unternehmen - an der Lösung ihrer Probleme, schaffen Kapazitäten und bereiten den Weg in die Zukunft. Unsere auf unserem Campus in der Schweiz sowie an zentralen Standorten weltweit stattfindenden Programme verbinden praktische Erfahrung, Vordenker-Qualitäten und eine internationale Ausrichtung. (www.imd.org)

Pressekontakt:

Matthew Mortellaro 
Communications Specialist
Tel.: +41/21/618'03'52
E-Mail: matthew.mortellaro@imd.org