Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung kommentiert die aktuelle Streikwelle:

Frankfurt/Oder (ots) - Es ist nicht die Zahl der Streiktage an sich, die Besorgnis erregen muss. Es ist mehr die Zielrichtung der Auseinandersetzungen. Wenn Tarifverhandlungen nicht nur dazu dienen, in Branchen den Mehrwert zu verteilen (wozu auch Arbeitszeit-Regelungen gehören), sondern Gerechtigkeitsfragen geklärt werden sollen, dann wird es problematisch. Offenbar haben viele das Gefühl, dass es Gerechtigkeitslücken gibt. Aber der Kuchen, der zu verteilen ist, wird deshalb nicht größer - genauso wenig wie die Bereitschaft, den eigenen Anteil zugunsten anderer zu reduzieren.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de
Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: