Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die "Märkische Oderzeitung" in Frankfurt (Oder) schreibt zu Warnstreik/Bahn/GdL:

Frankfurt/Oder (ots) - So bleibt für die Bürger der Eindruck, dass Konflikte zwischen Gewerkschaften auf dem Rücken von Fahrgästen ausgetragen werden, dass eine Spartengewerkschaft die Muskeln spielen lässt, nicht weil sie gute Argumente für sich hat, sondern bloß, weil sie die Macht hat, Züge zum Halten zu bringen. Es ist eine ungewohnte Situation: Immer wieder steht die Bahn zu Recht in der Kritik, aber in der jetzigen Auseinandersetzung mit Weselskys GDL wünscht man ihr einen langen Atem. +++

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: