Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zu Ukraine/Russland/Gas:

Frankfurt/Oder (ots) - Nun also wird wieder der Gashahn als politische Waffe eingesetzt. Zwar klingt die Begründung dafür, dass sich Kiews unbezahlte Rechnungen bereits auf 4,5 Milliarden Dollar belaufen, einerseits nachvollziehbar. Andererseits hatte sich jedoch gerade der deutsche EU-Kommissar Oettinger sehr intensiv für einen Kompromiss eingesetzt. Die Europäische Union dürfte momentan sogar so ziemlich der einzige Garant dafür sein, dass Moskau jemals an sein Geld kommt. Denn da im Staatshaushalt der Ukraine ein riesiges Loch klafft, müssten wohl ein Großteil der Hilfsmittel aus Brüssel und die Kredite vom internationalen Währungsfonds für die Energierechnungen verwendet werden.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: