Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Märkische Oderzeitung (Frankfurt/Oder) zur Sicherungsverwahrung

Frankfurt/Oder (ots) - Der deutsche Staat kann vielleicht damit rechnen, mit der Gesetzesnovelle vor den Hütern der Menschenrechte in Europa zu bestehen. Aber gefährliche Täter und versagende Gutachter wird es weiter geben. Eine absolute Sicherheit ist nicht erreichbar. Gut aber ist, dass in Zukunft (fast) nur noch die schlimmsten Gewalttäter damit rechnen müssen, über ihre Haftzeit hinaus weggesperrt zu werden. Diebe oder Betrüger sollen bestraft werden. Lebenslänglich der Freiheit berauben, darf man sie nicht. Dass dem möglichen Wildwuchs bei der Sicherungsverwahrung ein Riegel vorgeschoben wurde, ist zu begrüßen. +++

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de
Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: