Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung (Frankfurt/Oder) kommentiert den vor 20 Jahren abgeschlossen deutsch-polnischen Grenzvertrag:

Frankfurt/Oder (ots) - Als vor 20 Jahren - im November 1990 - das gerade wiedervereinte Deutschland und die erste demokratische Regierung Polens den Verlauf der Grenze bestätigten, anerkannten sie praktisch nur, was seit 1945 zur Realität geworden war ... Heute, 20 Jahre später, ist von all diesen Abgrenzungen im Alltag nicht mehr viel zu spüren. Im Gegenteil: Die Tatsache, dass seit drei Jahren keine Wachposten mehr an Oder und Neiße die Ausweise kontrollieren, wird von einigen sogar kritisiert. Doch gegen Autodiebstähle und andere Formen der grenzüberschreitenden Kriminalität sind heute Behörden beider Länder tätig. Erst der historische Rückblick macht jedoch deutlich, welch weiten Weg von Kriegsgegnern über die nur zur Schau gestellte Freundschaft im Sozialismus bis hin zur Nachbarschaft in Demokratie und Freiheit Polen und Deutsche gegangen sind. Und er zeigt auch, was zukünftig noch möglich sein sollte. +++

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de



Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: