Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zum Streit um das Ende der Steinkohleförderung in der EU:

Frankfurt/Oder (ots) - Die Begründung jedenfalls, warum in der EU Schluss sein soll mit der Steinkohle, ist einleuchtend: Unrentable Betriebe dürfen auf Dauer nicht vom Steuerzahler subventioniert werden. Genau das war übrigens die Begründung für die jahrelange Entindustrialisierung Ostdeutschlands. Kohle ist unabhängig von Stichtagen ökonomisch und ökologisch ein Auslaufmodell. Hoch subventionierte Steinkohle noch schneller als weniger alimentierte Braunkohle. Das bedeutet Strukturwandel, im Ruhrgebiet genauso wie in der Lausitz. Das kann und soll Politik befördern. Auch mit Subventionen. Aber die müssen dann ebenfalls zeitlich befristet sein.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de
Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: