Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zum "Tag der Heimat" und den Treit um Erika Steinbach:

Frankfurt/Oder (ots) - Es ist gut, dass beim "Tag der Heimat" Erika Steinbach keine Zweifel daran gelassen hat, dass Hitler den Zweiten Weltkrieg begann. Beim Bund der Vertriebenen (BdV) gibt es bei älteren Mitgliedern immer mal eine Debatte über die unduldsame und aggressive Politik des autoritären Zwischenkriegs-Polen, vom Angriff auf Russland 1920 bis zur Annektion von Teilen Tschechiens 1938. All das muss gesagt werden können, ohne die deutsche Politik 1939 umzuinterpretieren. Die Zukunft des angefeindeten staatlichen Stiftungsprojekts aber erscheint ungewiss. Womöglich kommt der BdV nicht umhin, doch noch sein eigenes Projekt eines "Zentrums gegen Vertreibungen" zu realisieren.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: