Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zum neuen Streit um Pässe zwischen Ungarn und der Slowakei:

Frankfurt/Oder (ots) - Es sind Nationalisten beider Seiten, die sich hier gegenseitig aufschaukeln. ... Das ungarische Pass-Gesetz wird bemerkenswerterweise nur von der Slowakei befehdet, nicht aber von anderen Nachbarn mit magyarischen Minoritäten wie Rumänien, Serbien oder Kroatien. Das ganze hat zu tun mit der gepflegten Trauer Budapests über den Vertrag von Trianon 1920, als Ungarn zwei Drittel seines Staatsgebiets verlor - und slowakischen Komplexen, bis 1920 "Oberungarn" gewesen zu sein und erst seit 1993 einen Staat zu haben. Es ist kurios, wie wenig Einfluss die EU über zwei ihrer Mitglieder hat, die seit Jahren Milliardengelder aus Brüssel bekommen.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de
Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: