Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zum Brüsseler Gipfel zu Griechenland:

    Frankfurt/Oder (ots) - Die EU tut beim Griechenland-Desaster derzeit alles, um die Kapitalmärkte zu bremsen, die auf einen Euro-Austritt des hoch verschuldeten Landes spekulieren ... Aber im Fall Griechenland könnte der EU-Helfereifer zum großen Fehlschlag werden. Denn alle Stützen können nicht das Grundübel ausschalten, dass sich hier ein Land nicht nur mit falschen Zahlen in den Euro hineingeschwindelt hat, sondern in seinem ganzen fortwährenden verlotterten Finanzgebaren diese harte Währung nicht verdient und ihr schadet. Dafür dürfen niemals Steuerzahler aus Deutschland oder anderswo  haften.

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: