Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Vorabmeldung - Hilmi Kaya Turan weist Kritik zurück

Frankfurt/Oder (ots) - Hilmi Kaya Turan, stellvertretender Bundesvorsitzender der Türkischen Gemeinde Deutschlands, hat im Gespräch mit der Märkischen Oderzeitung (Frankfurt/Oder) (Mittwochausgabe) Kritik von Berlins Innensenator Körtung (SPD) zurückgewiesen, Ankara behindere durch ständige Einmischung bei der Türken in Deutschland deren Integration. "Die Ursachen für die Probleme mit Migranten muss man in der Gesellschaft hier suchen. So lange man versucht, anderen die Schuld zuzuschieben, weist man Verantwortung von sich", sagte Turan. . Man müsse fragen, warum die Türkei mehr Einfluss auf Menschen habe, die mittlerweile seit 40, 50 Jahren hier lebten als das deutsche politische Milieu. Turan sagte, "viele Menschen mit türkischem Hintergrund fühlen sich hier nicht angenommen. Die Arbeitslosigkeit ist höher als bei Deutschen und bei anderen Migrantengruppen. Die sozialen Probleme sind ebenfalls größer." Ein Hauptproblem sei "das schlechte Image, das den Türken vom Staat immer wieder zugewiesen wird". Von 100 deutschen Jugendlichen würden 75 einen Ausbildungsplatz finden, mit Migrationshintergrund schafften es nur 46 Jugendliche, und bei Jugendlichen mit türkischem Hintergrund seien es nur 16. Pressekontakt: Märkische Oderzeitung CvD Telefon: 0335/5530 563 cvd@moz.de Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: