Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung Frankfurt (Oder) kommentiert die Nobelpreisverleihung an Barack Obama:

Frankfurt/Oder (ots) - So ungewöhnlich ... wie es den Anschein hat, nimmt sich der US-Präsident in der Liste der Preisträger nicht aus. Sie führt ja keineswegs nur "Tauben" wie Mutter Teresa oder den Dalai Lama auf. Neben Politikern wie Willy Brandt haben auch Kissinger und Le Duc Tho, Sadat und Begin, Arafat, Rabin und Peres einen Friedensnobelpreis bekommen. Sie führten Krieg, um irgendeine Art Frieden zu bekommen. Der Unterschied zu Obama: Sie bekamen den Preis nach getaner Arbeit. Obama hingegen hat dieses Kapitel noch vor sich. Und wer sich vergegenwärtigt, wie leicht Kriege zu beginnen sind, ... und wie schwierig es ist, sie zu beenden, den beschleicht anlässlich der Osloer Feierlichkeiten ein ungutes Gefühl. +++ Pressekontakt: Märkische Oderzeitung CvD Telefon: 0335/5530 563 cvd@moz.de Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: