Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung Frankfurt (Oder) kommentiert die neuen Berichte über Verteidigungsminster zu Guttenberg:

    Frankfurt/Oder (ots) - Nun beginnt der Stern zu Guttenbergs zu sinken. Fest steht, dass der Verteidigungsminister schon Anfang November viel mehr über den Luftschlag in Kundus wusste, als er öffentlich zugab. Zu diesem Zeitpunkt lagen ein NATO-Bericht und ein Papier des Internationalen Roten Kreuzes vor. Und es gab einen Bundeswehr-Bericht, der ebenfalls zivile Opfer detailliert auflistete. Davon will Guttenberg erst danach erfahren haben. Dafür wurde der Generalinspekteur gefeuert. Der Minister korrigierte vorige Woche seine Einschätzung des Angriffes - zu spät für einen, der jeden Tag von Wahrheit und Klarheit redet. +++

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: