Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung kommentiert die Besetzung der EU-Spitzenposten (Sonnabendausgabe 21.11.2009):

    Frankfurt/Oder (ots) - EU setzt auf graue Mäuse statt schillernde Figuren

    Die einzige Chance der Neugewählten besteht darin, dass man sie beide furchtbar unterschätzt.

    Es könnte wie häufig in der EU-Geschichte kommen: Der Fortschritt kommt nicht in Tigersprüngen, sondern im Schneckentempo und durch solche Kompromisse zustande, mit denen am Anfang selten jemand glücklich war. Im Rückspiegel betrachtet hat die Staaten-Gemeinschaft auf diese Weise schon eine Menge zustande gebracht. Freilich ist dies momentan nicht viel mehr als eine Hoffnung. Und nach all den Auseinandersetzungen zunächst über eine Europäische Verfassung und dann über den Lissabon-Vertrag hätte man sich einen schwungvolleren Start gewünscht.

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: