Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung Frankfurt (Oder) kommentiert die Wende bei Opel:

    Frankfurt/Oder (ots) - Dass GM Opel am liebsten behalten würde, war immer klar: Die Amerikaner können das Wissen um sparsame, qualitativ hochwertige Autos gut gebrauchen. Und den Markt Europa aufzugeben, fand der durch die Blitz-Insolvenz wiederbelebte Konzern auch nicht sinnvoll. ... ob es GM nach all den falschen Entscheidungen der vergangenen Jahre gelingt, Opel gut zu führen, kann man in Zweifel ziehen. Aber Magna wäre für Opel das größere Abenteuer gewesen. +++

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: