Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung Frankfurt (Oder) kommentiert die Freilassung der früheren Präsidentin der bosnischen Serben:

    Frankfurt/Oder (ots) - Während Radovan Karadzic gerade versucht, mit dem Haager Kriegsverbrecher-Tribunal seine Spielchen zu treiben, hat die soeben freigelassene Biljana Plavsic gezeigt, wie man die Haager Richter noch nachträglich zum Narren halten kann. ...

    Als eine der wenigen wegen Kriegsverbrechen ... Angeklagten hatte sie sich dem Gericht gestellt und ihre Verantwortung für Tausende Tote eingeräumt. Statt lebenslänglich sprang für sie deshalb eine nur elfjährige Haftstrafe heraus, die jetzt nach sechs Jahren ausgesetzt wurde.

    Kurz zuvor hatte sie freilich eingeräumt, dass ihr Geständnis nur taktischer Natur war, keinesfalls aber ihrer Überzeugung entsprang. Die schwedische Regierung, die sie - in Abstimmung mit dem Tribunal - dennoch freigelassen hat, wird gewiss humanitäre Gründe für ihre Entscheidung anführen. Für die Hinterbliebenen der Opfer ist das bitter, das Vertrauen in die Haager Gerichtsbarkeit untergraben. +++

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: