Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung (Montag) kommentiert den hohen Goldpreis wie folgt:

    Frankfurt/Oder (ots) - "Je dunkler die Zeiten, desto heller glänzt Gold - dieses Motto herrscht derzeit auf den Finanzmärkten. In Zeiten der globalen Wirtschaftskrise mit ihren drastisch gesunkenen Aktienkursen ist Gold die Fluchtwährung schlechthin. Es gilt als einzige Anlageform, die noch zum Kapitalerhalt taugt. (...) Dies alles scheint den Normalbürger zunächst nicht zu betreffen. Allerdings häufen sich auch für ihn die Hiobsbotschaften: Experten erwarten Massenentlassungen, traditionsreiche Unternehmen kämpfen mit der Insolvenz. Auch bei ihm geht daher die Zukunftsangst um." +++

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: