Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zur Wiederwahl Wahl Kochs zum Ministerpräsidenten:

    Frankfurt/Oder (ots) - Auch wenn Roland Koch gestern nicht alle Stimmen von CDU und FDP im Landtag bei der Konstituierung bekam - nach der Januar-Wahl herrschen wieder klare Mehrheiten in Wiesbaden. ...  Koch musste im Bündnis mit der 16-Prozent-Partei FDP etliche Kröten schlucken und vier Minister- und einige Staatssekretärsposten abtreten. Aber das war unvermeidbar für Koch, um nun seinen Kopf endgültig aus der Schlinge nach dem Wahldesaster von 2008 zu ziehen. Der frühere Überflieger bleibt aber durch das für die CDU erneut schlechte Ergebnis geschwächt. Die Rolle eines gefährlichen Widersachers von CDU-Chefin Merkel scheint verloren. Und ob ihm die Häutung vom konservativen Hardliner zum Allerwelts-Liebling nützt, ist ungewiss.

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: