Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung kommentiert den Castor-Transport (Dienstausgabe)

    Frankfurt/Oder (ots) - Widersprüchlicher Protest

    "Gewaltfreie" Parteien wie die Grünen oder Bürgerinitiativen sind in der Pflicht. Sie müssen sich fragen lassen, ob sie durch ihre Form des Widerstands - Sitzblockaden und Ankettaktionen - nicht ebenfalls zwangsläufig zur Eskalation an der Transportstrecke beitragen und daneben noch gewaltbereiten Linksradikalen eine Plattform für ihre Angriffe bieten. Stattdessen beschränken sich diese Kreise darauf, einseitig die Polizei zu kritisieren, die nur ihre Pflicht tut und rechtswidrige Aktionen beendet.

    Darüber hinaus ist es widersprüchlich, wie die Grünen einerseits den Atomausstieg fordern und andererseits sich bei der Lagerung von Atommüll, die nach einem Ausstieg umso dringender wird, querstellen. +++

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de