Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zur Bilanz des Elterngeldes am Donnerstag, den 30. Oktober 2008:

Frankfurt/Oder (ots) - Die Einführung des Elterngeldes scheint eine Erfolgsgeschichte zu werden. Auch wenn noch offen ist, in welchem Maße es Einfluss auf junge Paare hat, sich für ein Kind zu entscheiden: Dass der Stellenwert der Familie in der Gesellschaft wieder größer wird, ist unübersehbar. Es war auch höchste Zeit, eine andere Richtung in der Familienpolitik einzuschlagen. Seit Jahren ist der demografische Aderlass groß. Immer weniger Frauen wollten Kinder und schon gar nicht die, die eine akademische Ausbildung hatten. Denn Mutter zu sein, hieß oft für viele Jahre auf Beruf und Karriere zu verzichten. Doch auch die erwartete finanzielle Belastung ließ immer mehr Paare von einer Familiengründung absehen. Unsichere Zukunftsaussichten sorgten einmal mehr für einen enormen Geburtenknick. Pressekontakt: Märkische Oderzeitung CvD Telefon: 0335/5530 563 cvd@moz.de Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: