Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung kommentiert in ihrer Wochenendausgabe die Bemühungen Andrea Ypsilantis, hessische Ministerpräsidentin werden zu wollen, wie folgt:

Frankfurt/Oder (ots) - "Eines muss man Andrea Ypsilanti lassen. Obwohl sie der von ihrem Wortbruch im Frühjahr entfachte Sturm beinahe hinweggefegt hatte, verfolgte sie das Ziel der Bildung einer rot-grünen Minderheitsregierung unter Duldung der Linken mit einer Hartnäckigkeit weiter, die man ihr kaum zugetraut hätte. (...) Ganz durch ist Ypsilanti freilich noch nicht. Auch mit der Linken ist ihre Mehrheit knapp. Und wie stabil eine ihre Regierung sein wird, ist auch höchst ungewiss." Pressekontakt: Märkische Oderzeitung CvD Telefon: 0335/5530 563 cvd@moz.de Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: