Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung kommentiert den zunehmenden Diebstahl von Baugerät für den polnischen Markt

    Frankfurt/Oder (ots) - Was unterscheidet Bagger oder Radlader von einem Pkw? Die Baugeräte sind meist viel teurer und in der Regel schlechter gesichert als Personenwagen. Noch dazu haben sie kein polizeiliches Kennzeichen und stehen nachts oft fernab von Orten auf Baustellen herum.

    All diese Umstände machen den Diebstahl von Baugeräten attraktiv und sie erschweren die Ermittlung der Täter. Deshalb landen so viele Großgeräte aus dem Westen illegal in Polen und anderen osteuropäischen Ländern. Da dort gerade ein Bauboom herrscht, gibt es für die gestohlenen Maschinen einen riesigen Markt. Und weil an der Grenze nicht mehr kontrolliert wird, stellt sie für Diebe keine Hürde mehr da.

    So weit die Ausgangssituation. Nun sollte zwar jeder Besitzer der teuren Maschinen schon im eigenen Interesse gut auf sie aufpassen. Die Polizeibehörden sowohl in den Herkunfts- als auch in den Zielländern müssen jedoch wenigstens so gut wie, besser aber intensiver als die Diebe kooperieren. Das war das Versprechen, das vor der Grenzöffnung gegeben wurde. Es muss nun eingehalten werden. +++

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de



Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: