Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zur Entwicklung der russischen Börse:

    Frankfurt/Oder (ots) - Die Entwicklung zeigt, was auf dem Spiel steht, wenn es zu einer wirklichen Krise käme. Das kann sowenig in Russlands Interesse liegen wie in dem des Westens. Durch seine Rohstoffvorräte hat Russland zwar ein riesiges Potenzial - auch Erpressungspotenzial -, doch seine Wirtschaft ist veraltet. Auf dem Weltmarkt ist das Land nur wegen Öl und Gas vertreten - und als Waffenexporteur. Will Russland seine ehrgeizigen wirtschaftlichen Ziele erreichen, braucht es den Westen - als Abnehmer von Rohstoffen, als Investor, als Markt. Sein Drohpotenzial ist also durchaus begrenzt. Sollte sich das politische Klima weiter verschlechtern, verlieren beide Seiten.

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: