Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung kommentiert die gescheiterte weitere Diätenerhöhung:

    Frankfurt/Oder (ots) - Satte Gehaltssteigerungen ... für Politiker - und das alles in Zeiten, wo die Große Koalition dem Bürger sagt, die Steuern könnten wegen der Etatsanierung nicht herunter und die Renten dürften nur um 1,1 Prozent steigen.

    Ist es das Berliner Glashaus, das solch unsensibles Vorgehen befördert? Bei der Diäten-Debatte muss vor Reflexen gewarnt werden. Selbstverständlich muss ein Bundestagsabgeordneter mit stressiger 70-Stunden-Woche und stets in Gefahr, sein Mandat zu verlieren, ordentlich bezahlt werden. ...

    Erzürnen muss die Dickfelligkeit, mit der Bundestag an Privilegien wie der steuerfreien Kostenpauschale von rund 3800 Euro festhält, und vor allem an der üppigen Altersversorgung. +++

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: