Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Vorabmeldung Nr. 1

    Frankfurt/Oder (ots) - Potsdam. Die brandenburgischen Wohnungsbaugesellschaften wären durch die nachträgliche Zahlungen von Anschlussbeiträgen an die Abwassernetze in ihrer Existenz bedroht. Darauf verwiesen gestern mehrere Experten in einer Anhörung des Landtages. So bereiten Abwasserzweckverbände nach Urteilen des Oberverwaltungsgerichtes Bescheide für Anschlussbeiträge noch aus DDR-Zeiten vor.

    Der Potsdamer Jurist Christian Rindfleisch geht von mindestens 100 Millionen Euro für ganz Brandenburg aus. Ludwig Burkhardt vom Verband der Berlin-Brandenburgischen Wohnungsunternehmen erklärte, dass schon für eine mittelgroße Stadt im Speckgürtel - Bernau - mit dieser Summe zu rechnen sei. Er forderte den Landtag auf, schnell eine Stichtagsregelung zu schaffen, die Anschlüsse vor 1990 von Beiträgen befreit.

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: