Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung (Frankfurt/Oder) kommentiert am Freitag, den 7. März 2008, den Volkskongress in China:

    Frankfurt/Oder (ots) - Inzwischen sind Schatten auf das Reich der Mitte gefallen, das in diesem Jahr die Olympischen Spiele ausrichtet und sich damit eigentlich vor allem selbst feiern wollte. Auf dem Nationalen Volkskongress werden gerade unangenehme Wahrheiten ausgesprochen. Das Wachstum ist überhitzt, die Inflation galoppiert und der Umweltfrevel wächst. Damit droht die soziale und wirtschaftliche Balance verloren zu gehen. Im Land sind schon jetzt 200 Millionen weitgehend rechtlose Wanderarbeiter unterwegs. Die Kluft zwischen Stadt und Land nimmt zu. Offensichtlich kann die allein herrschende Kommunistische Partei nicht mehr die Geister bändigen, die sie einst rief. In China hat sich ein gnadenloser Turbo-Kapitalismus entfaltet, der an die Grenzen des politischen Systems stößt und dessen Bestand gefährdet.

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: