Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Vorabmeldung der "Märkischen Oderzeitung" zur Wahl in Polen

    Frankfurt/Oder (ots) - Die "Märkische Oderzeitung" sendet Ihnen vorab die nachrichtliche Zusammenfassung eines Interviews mit dem polnischen Publizisten und Deutschland-Experten Adam Krzeminski, das in der Dienstag-Ausgabe veröffentlicht wird. Bei Verwendung bitten wir um eine Quellenangabe.

    Adam Krzeminski hofft auf neue Akzente in Polens Deutschlandpolitik

    Der bekannte polnische Publizist Adam Krzeminski hofft nach dem Wahlsieg der liberalen "Bürgerplattform" in seinem Land auf neue Akzente in der Deutschland-Politik. In einem Interview mit der "Märkischen Oderzeitung" wies Krzeminski aber darauf hin, "dass sich die Bürgerplattform in der Deutschlandpolitik bisher eher bedeckt gehalten hat". Während des Wahlkampfs habe die Partei geglaubt, "dass sie sich nicht so öffnen dürfe, wegen der angeblich misstrauischen Stimmung gegenüber den Deutschen in Polen". Dies sei möglicherweise eine Folge des Wahlkampfes von 2005, während dem Tusk von seinen Gegnern vorgehalten wurde, dass sein Großvater bei der deutschen Wehrmacht gedient hatte. Andererseits habe Tusk seinem Konkurrenten Kaczynski im Wahklkampf die Vernachlässigung der Beziehungen zu Europa und speziell zu Deutschland vorgeworfen. Er habe laut Krzeminski "nun die Chance, hier neue Akzente zu setzen". Allerdings werde in den ersten Tagen nach der Wahl die Außenpolitik eine eher untergeordnete Rolle spielen. +++

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: