Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung kommentiert in ihrer Mittwochsausgabe, 12. September 2007, den Bundeshaushalt:

    Frankfurt/Oder (ots) - Was nur würde Peer Steinbrück machen, wenn die Konjunktur derzeit schlecht liefe? Wenn die Steuerquellen auch aufgrund eines tiefen Griffs in die Taschen der Bürger nicht so unerwartet stark sprudelten, die Arbeitslosigkeit nicht sinken würde? Vermutlich würde er noch mehr Kredite aufnehmen und damit nicht nur den politischen Handlungsspielraum weiter einengen, sondern der nächsten Generation einen noch größeren Schuldenberg hinterlassen. Den Ehrgeiz, den der Finanzminister mit dem Hang zu forschen Tönen von anderen beim Reformtempo zu Recht einfordert, lässt er selbst vermissen. +++

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: