Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentar zum Ermyas-Prozess in Potsdam:

    Frankfurt/Oder (ots) - Gestern wurde sozusagen amtlich beglaubigt, dass alles ein Popanz war, der rund um einen Kriminalfall aufgebauscht wurde. Das Einzige, was gesichert bleibt, ist die Tatsache, dass Betrunkene in der Osternacht 2006 aneinander geraten sind und einer, der zufällig eine dunkle Hautfarbe hat, von einem anderen mit ungeheurer Brutalität zusammengeschlagen wurde. ... Vielleicht ist der Fall Ermyas M. der Anlass, einmal gründlich über Rituale und Automatismen in dieser Gesellschaft nachzudenken. Wer vorrangig nach der Hautfarbe guckt, um dann gefühlsmäßige Schlussfolgerungen zu ziehen, anstatt erst einmal kühl die Fakten zu analysieren, handelt in gewisser Weise selbst rassistisch.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: