EKD Evangelische Kirche in Deutschland

EKD-Ratsvorsitzender zum Absturz von Flug 4U9525

Hannover (ots) - Mit Trauer und Bestürzung hat der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich-Bedford-Strohm, auf den Absturz einer Maschine der Fluggesellschaft "Germanwings" in Südfrankreich reagiert. "Die Nachricht von dem Unglück und der Tod von so vielen Menschen machen uns fassungslos. In Gebeten und Gedanken sind wir bei den Opfern und ihren Angehörigen."

Das Team Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV) Düsseldorf ist am Flughafen Düsseldorf im Einsatz und kümmert sich um Abholer und Angehörige. Zum Team gehören auch die Airportseelsorge und die evangelische und katholische Notfallseelsorge aus der Region.

Hannover, 24. März 2015

Pressestelle der EKD

Carsten Splitt

Ansprechpartner für die Presse:

Jens Peter Iven Pressesprecher Evangelische Kirche im Rheinland | Arbeitsbereich Kommunikation Telefon 0211/4562-373 | Mobil 01722603373 | Telefax 0211/4562-490

Pressekontakt:

Carsten Splitt
Evangelische Kirche in Deutschland
Pressestelle
Stabsstelle Kommunikation
Herrenhäuser Strasse 12
D-30419 Hannover
Telefon: 0511 - 2796 - 269
E-Mail: presse@ekd.de

Original-Content von: EKD Evangelische Kirche in Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EKD Evangelische Kirche in Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: