EKD Evangelische Kirche in Deutschland

EKD-Ratsdelegation besucht Irland Im Mittelpunkt Austausch über Ökumene und Friedensprozess

    Hannover (ots) - Der Friedensprozess in Nordirland, das Miteinander der Konfessionen und Begegnungen mit ökumenischen Partnern werden die inhaltlichen Schwerpunkte einer Reise nach Irland sein, die eine Delegation des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) unter der Leitung des Ratsvorsitzenden, Bischof Wolfgang Huber, vom 17. bis 20. Mai unternehmen wird. In Dublin wird der Ratsvorsitzende zwei öffentliche Vorträge halten zu den Themen Versöhnung in religiösen und ethnischen Konflikten und zur theologischen Begründung der Menschenrechte und ihrer Auswirkung auf die Ökumene und die politischen Verhältnisse. Außerdem will sich die Delegation, der auch die Ratsmitglieder Beate Scheffler und Marlehn Thieme angehören, über die Situation der Deutschen Lutherischen Kirche in Irland informieren.

    Für viele unter den über 10.000 in Irland lebenden Menschen deutscher Sprache und Herkunft bildet die evangelische Gemeinde eine wichtige Anlaufstelle. Am Sonntag, dem 18. Mai, wird der Ratsvorsitzende in einem Tauf- und Abendmahlsgottesdienst in der St. Finians Kirche in Dublin die Predigt halten. Das 2006 von der EKD nach Irland entsandte Pfarrerehepaar Corinna und Jochen Diestelkamp, die für den Besuch ein umfangreiches ökumenisches Programm organisiert haben, werden die Liturgie gestalten. Die Delegation wird in Dublin unter anderem den anglikanischen Erzbischof John Neill und den römisch-katholischen Kardinal Seán Brady, ebenso wie den deutschen Botschafter in der Rupublik Irland, Christian Pauls, treffen. Außerdem sind im Rahmen der Vorträge im Trinity College, bei der Irish School of Ecumenics und in der Methodistischen Centenary Church Begegnungen und Diskussionen vorgesehen. Am Montag steht eine Begegnung mit dem Leitenden Geistlichen der Kirche von Irland, Erzbischof Alan Harper, in seinem Amtssitz in Armargh auf dem Programm.  Die Reise endet mit einem Besuch in Belfast, wo die EKD-Delegierten zu einem ökumenischen Empfang des Irish Council of Churches eingeladen sind und sich über die aktuelle Lage der ehemals zerstrittenen konfessionellen Lager informieren.

    Hannover, 7. Mai 2008

    Pressestelle der EKD Silke Römhild

Pressekontakt:
Evangelische Kirche in Deutschland
Hans-Christof Vetter
Herrenhäuser Strasse 12
D-30419 Hannover
Telefon: 0511 - 2796 - 269
E-Mail: christof.vetter@ekd.de

Original-Content von: EKD Evangelische Kirche in Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EKD Evangelische Kirche in Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: