Verband der deutschen Rauchtabakindustrie

British American Tobacco wird Mitglied im VdR

Berlin (ots) - Mit Wirkung zum 1. Januar 2016 ist British American Tobacco (BAT) als neues Mitglied in den Verband der deutschen Rauchtabakindustrie (VdR) aufgenommen worden. "Wir freuen uns mit der BAT einen weiteren starken Partner in Deutschlands ältestem Verband für Hersteller und Importeure von Feinschnitttabaken, Pfeifentabaken sowie Kau- und Schnupftabaken zu begrüßen." sagt Patrick Engels, Vorsitzender des Vorstands im Verband der deutschen Rauchtabakindustrie (VdR). "Als vorwiegend mittelständisch geprägter Industrieverband ist es uns ein großes Anliegen, viele Feinschnitthersteller und -Importeure, die sich mit unseren Kernzielen identifizieren, in den Reihen des VdR zu vereinen und als deren Stimme in Politik, Medien und Wissenschaft aufzutreten. Die große industriepolitische Erfahrung der BAT wird unseren Verband im Rahmen der Neupositionierung in Berlin mit Sicherheit stärken.", ergänzt Michael von Foerster, Hauptgeschäftsführer des VdR.

"Feinschnitttabake sind für uns eine wichtige Säule unseres Geschäftes. Daher ist der Schritt in den VdR für uns die logische Konsequenz.", zeigt sich auch Claudio Dötsch Geschäftsführer Recht, Industriepolitik und Öffentlichkeitsarbeit und Chefsyndikus der BAT Germany GmbH in positiver Erwartung.

Über den VdR

Der VdR ist der Zusammenschluss der überwiegend mittelständischen Hersteller und Importeure von Feinschnitt, Pfeifentabak, Kau- und Schnupftabak sowie Zigarren und Zigarillos. Näheres unter www.verband-rauchtabak.de

Kontakt:

Hauptgeschäftsführer Michael von Foerster: +49 (30) 209 65 65 - 0; 
michael.vonfoerster@verband-rauchtabak.de
Original-Content von: Verband der deutschen Rauchtabakindustrie, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Verband der deutschen Rauchtabakindustrie

Das könnte Sie auch interessieren: