Bibel TV

Aufgebrachte Autofahrer, 700 Stück Kuchen und dichtes Gedränge

    Hamburg (ots) - Schauplatz Gemeinde Christengemeinde Elim: 20 Autofahrer vor der Tür , aufgebracht und höchst ungeduldig. "Wir stürmen jetzt diese Kirche hier, so viel steht fest."

    Innen: Die Stimmung ruhig und beschaulich. " Es ist schon ein Geschenk Gottes, die Entwicklung des Senders Bibel TV," beschreibt  Pfarrer Bernd Merz , Geschäftsführer des Senders seine innere Bewegung an diesem 6. Geburtstag von Bibel TV gGmbH." Damals  2002, beim Dankgottesdienst, waren gerade einmal ein paar Menschen in den Reihen um mit uns gemeinsam zu beten, heute, das ist wirklich berührend, sind die Stühle hier dicht besetzt" fügt er bewegt an."

    Rund 500 Freunde von Bibel TV sitzen friedlich in der Kirche, bekommen von der Aufregung draußen gar nichts mit.

    "Der muss doch da drinnen hocken, wir  rennen jetzt rein und rufen ihn aus"." Ja genau das geht doch nicht. Ich muss los" ereifern sich die Fahrer die feststecken, weil einer der Bibel TV-Shuttlebusse die Einbahnstraße versperrt, weil nachträglich ein Autofahrer seinen PKW so ungünstig abstellte, dass niemand mehr passieren kann. Der Busfahrer: weit und breit nicht zu sehen.

    Eine Redakteurin, die den Tumult mitbekam, redete mit sanftester Stimme auf alle ein. erklärte, dass drinnen der Dankgottesdienst gehalten werde und eine TV Aufzeichnung liefe und dass ja gar nicht sicher sei, ob der gute Mann mitbetete.

    Weiter hinten hupte es laut, während drinnen Sarah Brendel die Gottesdienst besucher gut in Schwung brachte und alle gemeinsam sangen und klatschten.

    Inzwischen hatte die Redakteurin in der geöffneten Bustür die Telefonnummer des Unternehmens entdeckt. Immer noch beruhigend auf alle einredend wählte sie die Nummer.

    Drinnen lobt Oberkirchenrat Udo Hahn Bibel TV  für das Engagement und für das Programm, dass so einfühlsam die Bibel zu den Menschen bringe, für die Bereicherung dieses werteorientierten Programms. In beiden Kanälen stecke seiner Auffassung nach noch viel Potential, äußert er feierlich,

    Unterdessen gestikuliert die Redakteurin draußen noch immer beschwichtigend und veranlasst, dass der Busunternehmer seinen Fahrer ausfindig macht. Gerade da setzt sich,inzwischen Wut entbrannt, einer der wartenden Autofahrer hinter des Steuer des Busses, um diesen höchst persönlich wegzufahren, nicht abzubringen ist er davon, während der Rest der Ungeduldigen, immer noch  höchst erregt die Kirchentür stürmen will.

    In der Gemeinde bedächtige Ruhe: "Wir danken für alle, die durch die Medien das Evangelium in die Welt tragen, ob durch Fernsehen, Radio oder Zeitungen, Herr wir bitten, segne ihre Arbeit." erklingt die Fürbitte der Mitarbeiter vom christlichen Familiensender. Mit ausgebreiteten Armen vor der Kirchentür, charmanten Lächeln strahlt die Redakteurin draußen noch immer Ruhe aus und dokumentiert entschlossen, dass sie niemanden, aber auch wirklich niemanden, hereinlassen wolle.

    Endlich: Aufatmen: Der Busfahrer. Er kommt, erträgt den Wortschwall, der sich gnadenlos über ihm ergießt. Er komplimentiert den Autofahrer, der noch immer nach dem Bus-Startknopf sucht, wieder heraus, an sein eigenes Steuer,  und endlich fährt er den Doppeldecker weg. Von da an geht's für ihn immer im Kreis um den Block bis die Zuschauer, Freunde und die Presse den Gottesdienst verlassen und gemeinsam mit 3 Bussen zum Wandalenweg fahren können. Dort herrscht munteres zufriedenes Treiben. In der Kinderbetreuung wird gemalt und gebastelt. In den Räumen von [tru: ] Kaffe und Kuchen serviert, in der Technik- Etage  munter geplaudert und im oberen Stockwerk unterhält Hennig Röhl eine Gruppe mit Anekdoten aus seiner gesamten Fernsehzeit. 6 Jahre Bibel TV, eine rasante Entwicklung und inzwischen zwei Kanäle auf denen gesendet wird 24 Stunden lang und jedes Jahr der Tag der Offenen Tür, der immer beliebter wird. "Wir haben so viel neue Ideen, verraten wird noch nichts, nur soviel, wir werden Ihnen dies schon bald zeigen können", freut sich der Gründer von Bibel TV Röhl. Norman Rentrop, der die Idee 2002 gemeinsam mit Röhl realisierte, in Begleitung seiner Tochter Viktoria, aß unterdessen ein Würstchen im Freien in der Sonne. Drinnen war inzwischen kein Durchkommen mehr. Überall führten Mitarbeiter kleine Gruppen durch die Räume, erklärten geduldig Schnittplätze und Studio, treppauf treppab,. Den ganzen Tag mit viel Freude. "Das ist immer ein ganz besonderes Ereignis, wenn wir so dicht mit all den Menschen zusammen sein können, die unseren Sender tragen und unterstützen. Ich bin überwältigt von dem Zuspruch und der Ermutigung zu unserem Programm" sagt Henning Röhl am Ende des Tages müde, froh und dankbar." So ein schöner Tag" sagt ein Zuschauer und klopft Röhl zufrieden auf die Schulter.

    Ob die Fahrer der PKWs,  die Einladung der Redakteurin zum Tag der Offenen Tür , Kaffee und Kuchen angenommen haben und auch vorbeischauten, das konnte in all dem Trubel nicht festgestellt werden, aber auch ihnen dankt Bibel TV, der christliche Familiensender und wünscht Gesundheit und Frieden. Bis zum nächsten Geburtstag!

Pressekontakt:
Bibel TV
Keren Kühn
Wandalenweg 26
20097 Hamburg
kuehn@bibeltv.de
Tel.: +49 (0) 40 / 44 50 66 77

Original-Content von: Bibel TV, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bibel TV

Das könnte Sie auch interessieren: