ElitePartner

Date: Männer müssen den ersten Schritt machen

Hamburg (ots) - Jede dritte Singlefrau ist davon überzeugt, dass der erste Schritt beim Flirten Männersache ist. Interessant: Je jünger, desto eher vertreten Frauen diese Meinung. Das Ergebnis stammt aus der größten Singlestudie Deutschlands von der Online-Partnervermittlung ElitePartner.de, bei der über 2.000 Singlefrauen befragt wurden.

Männer müssen aktiv werden

30 Prozent der Singlefrauen finden, dass der Mann beim Flirten den ersten Schritt machen müsse. Spannend: Je älter die Frauen, desto größer die Emanzipation. Während in der Altersgruppe der 18- bis 29jährigen jede zweite Frau dem Mann die Initiative zuschreibt, sind es bei den Frauen über 55 Jahren nur noch 17 Prozent.

Kommentar: Erfahrung macht selbstbewusst "Jüngere Frauen denken, einen Flirt zu initiieren wäre Männersache", sagt Diplom-Psychologin Lisa Fischbach von ElitePartner.de. "Je älter wir werden, desto mehr Erfahrung in Liebesdingen haben wir gesammelt. Wir sind selbstbewusster und wählerischer - dementsprechend schreiben wir die Initiative nicht mehr nur dem Mann zu, sondern möchten selbst steuern, mit wem wir in Kontakt treten."

Studieninformation

Die ElitePartner.de-Singlestudie ist die größte, umfassendste Singlestudie im deutschsprachigen Raum. Für die Erhebungswelle XI wurden 6.710 deutschsprachige Singles in Kooperation mit dem Online-Marktforschungsinstitut Fittkau und Maaß im April und Mai 2010 befragt.

Pressekontakt:

Anna Kalisch
040-600095-609 | Anna.Kalisch@ElitePartner.de
Am Sandtorkai 50 | 20457 Hamburg

Original-Content von: ElitePartner, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ElitePartner

Das könnte Sie auch interessieren: