Verband der PSD Banken e.V.

PSD Banken stärken gezielt ihren Vertrieb /Gute Geschäftsentwicklung in 2009

Frankfurt (ots) - Die 15 regional agierenden und genossenschaftlichen PSD Banken sind erfolgreich in das erste Halbjahr 2009 gestartet. Mit einem Überschuss vor Bewertung von über 44,3 Millionen Euro fällt das Halbjahresergebnis 2009 der PSD Banken über sechs Prozent höher als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum aus (2008: 41,5 Mio. Euro). Auch für die zweite Jahreshälfte sind die genossenschaftlichen Direktbanker sehr zuversichtlich. Die Bilanzsumme der PSD Banken wird zum Jahresende 2009 deutlich die 20 Milliarden-Euro-Grenze passieren. "Trotz der Finanzmarktkrise haben wir in 2008 ohne Bilanztricks ordentliche Zahlen vorgelegt. Und dies wird uns auch wieder für das laufende Jahr gelingen", zeigt sich Rudolf Conrads, Vorstandsvorsitzender des Verbandes der PSD Banken e.V. auf einer Pressekonferenz diesen Mittwoch in Frankfurt mit dem wirtschaftlichen Ergebnis der genossenschaftlichen PSD Bankengruppe sehr zufrieden.

"Besonders gut läuft aktuell das Kreditgeschäft", beschreibt Rudolf Conrads das derzeitige Geschäftsaufkommen. Zur Jahreshälfte haben die PSD Banken 613 Mio. Euro an Neuzusagen bei Baufinanzierungen zu vermelden. Die PSD Banken werden ihren Absatz zukünftig vor allem auch über den Vertriebskanal Internet intensivieren. Elf PSD Banken stärken durch eine Kooperation mit der Berliner Hypoport AG über die Vertriebsplattform Europace hier gezielt ihre Vertriebsaktivitäten. Zwei PSD Banken haben sich für eine andere Vertriebsplattform entschieden. "Vor allem das Geschäft mit Baufinanzierungen hat sich in den vergangenen Jahren verändert und sich stark zu Vertriebsplattformen verlagert. Dieser nachhaltigen Entwicklung folgen wir nun mit diesem Schritt", erläutert Rudolf Conrads die Beweggründe der PSD Banken. Daher wird das erste Produkt, welches die an die Europace-Vertriebsplattform angeschlossenen PSD Banken anbieten werden, die Baufinanzierung sein, so Conrads. Weitere Produkte werden nach einer kurzen Pilotphase folgen. Aktuell laufen gemeinsame Planungen mit der Hypoport AG im kommenden Jahr auch Anlageprodukte über diese Vertriebsplattform anzubieten. An die Vertriebsplattform Europace sind über 40 große Vertriebsorganisationen mit rund 7.000 Vertriebseinheiten und über 10.000 Nutzern angeschlossen. "Die Vertriebsplattformen ermöglichen den Zugang zu einem großen neuen Markplatz, auf dem wir bisher kaum aktiv waren", ist Conrads von einer erfolgreichen Entwicklung des Geschäfts überzeugt.

Ab dem kommenden Jahr 2010 werden die genossenschaftlichen PSD Banken mit einem neuen und überregionalen Werbeauftritt um die Gunst einer breiteren Öffentlichkeit werben. Die letzte Anpassung des werblichen Erscheinungsbildes datiert auf das Jahr 2003. "Derzeit erfolgen die Konkretisierungen der Maßnahmen für das operative Marketing. Im Laufe des ersten Quartals 2010 wollen wir durch überregionale Werbemaßnahmen auch nachhaltig unseren Bekanntheitsgrad erhöhen", freut sich Rudolf Conrads über diese Entscheidung der PSD Bankengruppe. Die überregionale Werbung wird die regionalen Werbemaßnahmen der 15 PSD Banken dabei nicht ablösen, sondern flankieren.

Die PSD Banken (vormals Post, Spar- und Darlehnsvereine) sind eine Direktbankengruppe im Verbund der Genossenschaftsbanken des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR). Die PSD Banken wurden 1872 gegründet und bilden somit die älteste Direktbankengruppe Deutschlands. Die PSD Bankengruppe besteht heute aus 15 selbstständig agierenden Mitgliedsinstituten, einer zentralen Servicegesellschaft sowie dem Verband der PSD Banken e.V. mit Sitz in Bonn.

Pressekontakt:

Olaf Willems
Verband der PSD Banken e.V.
Dreizehnmorgenweg 36
53175 Bonn
Tel. 0228/95904-92
E-Mail: olaf.willems@vpsd.de
www.psd-bank.de

Original-Content von: Verband der PSD Banken e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Verband der PSD Banken e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: